Wahlleistungen

Kosten und Wahlleistungen
Wir sind gesetzlich verpflichtet, für Krankenhausbehandlung den z.Z. gültigen Eigenanteil (10,00 Euro/pro Tag) für längstens 28 Tage innerhalb eines Kalenderjahres zu erheben. Dieser Betrag wird von uns an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Zahlungspflicht besteht nicht bei:

  • Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Teil-, vor- und nachstationärer Krankenhausbehandlung
  • Stationärer Behandlung zu Lasten der gesetzlichen
    Unfallversicherung oder nach versorgungsrechtlichem
    Anspruch

Der Zahlungsbetrag ist am Tag der Entlassung bzw. bei längerem stationären Aufenthalt nach 14 Tagen zu entrichten.

Vor der Entlassung bitten wir Sie, Ihren Zuzahlungsbetrag an der Zentrale zu bezahlen. Die Unterbringung in unserem Haus und die medizinische sowie pflegerische Versorgung entsprechen hohen Anforderungen.Trotzdem können Sie – unabhängig davon – auch noch zusätzliche Leistungen gegen Aufpreis in Anspruch nehmen:

  • Wahlärztliche Leistungen
  • Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer
  • Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson
  • Übernachtung nach einem ambulanten Eingriff
  • Wahlessen und -getränke über die Standardkarte hinaus
  • Tageszeitung, Kühlschrank
  • Besondere Wäsche in der Nasszelle

Wenn Sie solche Wahlleistungen in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter vom Pflegepersonal oder melden Sie sich an der stationären Anmeldung. 

Kontakt